X

Kostenloser Demo DNA-test

5 Sterne im Apple und Google store

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Firma iGene Products B.V.

Oude Haven 102
6511XH Nijmegen
Niederlande
Telefon: +49 30 58849015
E-Mail: info@igene.eu

Handelsregister Nr. 63823764 Kamer van Koophandel
Umsatzsteueridentifikationsnummer: NL855416579B01

- gesetzlich vertreten durch den Geschäftsführer Roy Haan und nachfolgend iGene genannt.

Die nachfolgenden Geschäftsbedingungen sind in deutscher Sprache verfasst und können von dem Kunden in seinen Arbeitsspeicher geladen werden. Auf Wunsch können sie unter www.igene.eu/de bzw. unter der E-Mail-Adresse info@igene.eu in digitaler oder schriftlicher Form angefordert werden. Sie werden dem Kunden zusätzlich mit  jeder Bestellbestätigung als PDF-Datei ausgehändigt.

Die ladungsfähige Anschrift von iGene sowie der Vertretungsberechtigte von iGene können insbesondere der Einkaufsbestätigung entnommen werden.

Präambel

iGene betreibt zu gewerblichen Zwecken unter der Domain www.igene.eu/de eine Homepage. iGene bietet Kunden auf dieser Website ein Gentest-Set mit auf dessen Auswertung beruhendem persönlichen DNA-Profil in Form eines iGene-Passes zum Kauf über das Internet sowie eine Webapplikation zur Erbringung von hilfreichen Hinweisen zum Download an.

 

Wir liefern an Verbraucher.

§ 1

Produktauswahl

(1)

Der Kunde hat die Möglichkeit, auf der oben genannten Website ein Set für die Ausführung eines Selbst-Gen-Tests zu bestellen und nach der in einem Labor durchgeführten DNA-Analyse das Ergebnis als iGene-Pass als Inhalt der App oder wahlweise auch als PDF-Datei abzurufen.

(2)

Vor Versendung der Bestellung ermöglicht iGene dem Kunden, die Bestellung auf ihre inhaltliche Richtigkeit zu überprüfen und gegebenenfalls zu korrigieren.

 

 

§ 2

Widerruf

(1)

Verbraucher haben ein 14-tägiges Widerrufsrecht. Einzelheiten zu Ihrem gesetzlichen Widerrufsrecht finden Sie hier.

 

Für dem Widerruf der Bestellung des iGene-Sets gilt der Abschnitt A) Widerrufsrecht für Verbraucher beim Bezug des Testsets.

Für dem Widerruf der Bestellung der auf der DNA-Analyse beruhenden Dienstleistungen gilt der Abschnitt B) Widerrufsrecht für Verbraucher bei Bestellung von Dienstleistungen.

Bei Verträgen über die Erbringung von Dienstleistungen verlieren Sie allerdings Ihr Widerrufsrecht, wenn Sie bei der Bestellung verlangt haben, dass wir mit der sofortigen Ausführung noch vor Ablauf der Widerrufsfrist beginnen, und erklärt haben, dass Ihnen bekannt ist, dass Sie dadurch Ihr Widerrufsrecht verlieren.

(2)

(2) Die Versandkostenerstattung und die Retourkostenbelastung werden für den Fall des Widerrufs wie folgt geregelt:

Hinsendekosten:

Eine Erstattung der Hinsendekosten findet wegen der versandkostenfreien Lieferung nicht statt.

Rücksendekosten:

Im Fall der Ausübung des Widerrufsrechts tragen Sie die unmittelbaren Kosten der Rücksendung.

 

 

§ 3

Preise und Versandkosten

(1)

Es gelten die Listenpreise im Zeitpunkt der Bestellung, wie sie auf den Internetseiten dargestellt wurden.

Die Preise verstehen sich ab Betriebssitz der iGene inklusive Mehrwertsteuer ohne Kosten für den Versand.

(2)

Bestellungen in unser Liefergebiet Deutschland sind versandkostenfrei. Digitale Lieferungen in der Form von Downloads und Inhaltslieferungen für die iGene-App sind ebenfalls kostenfrei.

 

 

§ 4

Vertragsschluss

(1)

Die Darstellung unserer Produkte und Dienstleistungen im Online-Shop stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern einen unverbindlichen Online-Katalog dar. Durch Anklicken des Buttons „Kaufen“ bzw. "Kostenpflichtig bestellen" geben Sie eine verbindliche Bestellung der im Warenkorb enthaltenen Waren ab.

Die Bestätigung des Eingangs Ihrer Bestellung erfolgt zusammen mit der Annahme der Bestellung unmittelbar nach dem Absenden durch automatisierte E-Mail. Mit dieser E-Mail-Bestätigung ist der Vertrag zustande gekommen.

(2)

Sollte iGene innerhalb von 30 Tagen ab Bestellbestätigung das Selbst-Test-Set nicht geliefert haben, kann der Kunde den Vertrag ohne Einhaltung einer Frist kündigen, ohne iGene zuvor in Verzug gesetzt zu haben.

(3)

Wir speichern den Vertragstext und senden Ihnen die Bestelldaten und unsere AGB per E-Mail zu. Ihre Bestelldaten sind aus Sicherheitsgründen nicht mehr über das Internet zugänglich.

(4)

Verträge werden nur mit volljährigem und geschäftsfähigen Personen abgeschlossen, es sei denn, dass die Zustimmung der/des gesetzlichen Vertreter(s) vorliegt. Jeder Kunde garantiert, dass es sich bei der eingesandten Speichelprobe um seinen eigenen Speichel bzw. seine eigene DNA oder diejenige der von ihm rechtmäßig vertretenen natürlichen Person handelt.

(5)

Der Kunde, erklärt durch das Einsenden des Testmaterials, dass er die Anfrage für sich selbst oder die von ihm rechtsgültig vertretene Person einreicht und nicht für ein Versicherungsunternehmen, einen Arbeitgeber oder sonstigen Dritten, um Informationen über einen Versicherten oder einen Mitarbeiter bzw. sonstigen Dritten zu erlangen.

 

 

§ 5

Zahlungsbedingungen

(1)

iGene stellt dem Kunden für die bestellte Ware eine Rechnung aus, die ihm bei Lieferung der Ware ausgehändigt oder per E-Mail verschickt wird, sofern die entsprechenden Angaben nicht bereits in der Bestätigungs-E-Mail enthalten sind. Auf die Übersendung einer Rechnung in Papierform verzichtet der Kunde.

iGene liefert gegen Vorkasse per Kreditkarte, Giropay, SOFORT Banking, Sofortüberweisung oder PayPal.

Vorauszahlungen oder Aufträge zur Abbuchung von Kreditkarten werden bei der Rechnungsstellung berücksichtigt. Die Belastung Ihres Kreditkartenkontos erfolgt mit Abschluss der Bestellung.

Einzelheiten hinsichtlich der Erfassung und Verwertung Ihrer Daten finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Die Zahlungen werden sicher über unseren Zahlungsdienstleister ausgeführt, der Ihnen die verschiedenen Zahlungsmöglichkeiten anbietet.

(2)

Preise auf der Rechnung sind stets Endkundenpreise inklusive Mehrwertsteuer. Unternehmern wird die Umsatzsteuer gesondert ausgewiesen.

(3)

Bei Zahlungsverzug ist der Kunde, der Verbraucher ist, verpflichtet, Verzugszinsen in Höhe von 5 % über dem Basiszinssatz an iGene zu bezahlen, es sei denn, dass iGene einen höheren Zinssatz nachweisen kann. Bei Kunden, die Unternehmer sind, gilt Satz 1 mit der Maßgabe, dass der Verzugszinssatz 8 % über dem Basiszinssatz beträgt.

 

 

§ 6

Durchführung des Vertrags

 

 

(1)

Auslieferung

Soweit die Sets verfügbar sind, wird iGene diese bei vereinbarter Vorkasse innerhalb von 3 bis 4 Werktagen nach Zahlungseingang ausliefern, sofern keine abweichende Lieferzeiten auf der Webseite angegeben sind.

Nach Erhalt des von Ihnen sorgfältig nach der beigefügten Beschreibung durchgeführten Test-Sets analysieren wir Ihre DNA in einem spezialisierten Labor und nach ungefähr sechs Wochen ist der iGene-Pass fertig. Sie können ihn dann in der iGene-App wiedergeben oder als PDF-Bericht herunterladen.

Der Kunde wird mittels einer Nachricht in der iGene-Anwendung darüber informiert, dass sein DNA-Profil analysiert und ausgearbeitet wurde und zur Einsichtnahme bereitsteht. Auch Ergänzungen, neue Kenntnisse und/oder nähere Ausarbeitungen des DNA-Profils des Kunden werden dem Kunden mittels einer Nachricht in der iGene-Anwendung zur Kenntnis gebracht. Der Kunde kann sich dann bei seinem persönlichen Konto anmelden und dann unmittelbar auf alle Informationen, die für sein DNA-Profil gelten, zugreifen.

(2)

Kundenkonto

Der Kunde kann nach Abnahme des iGene-Tests zwischen einem kostenpflichtigen iGene-Konto und einem kostenlosen iGene-Konto wählen.

Die Nutzung des kostenlosen Kontos über die iGene-App erschöpft sich in der Einsichtnahme in den iGene-Pass-Bericht.

Die kostenpflichtige Anwendung verschafft dem Kunden hochaktuelle, spezifisch auf ihn gerichtete nähere Informationen, Kenntnisse und wissenschaftliches Know-how bezüglich seines DNA-Profils, mit dem Ziel, ihm Einblick in die Möglichkeiten zur Steigerung seines Wohlbefindens zu bieten.

Das kostenpflichtige Konto kann jederzeit unter Einhaltung einer Frist von einem Monat gekündigt werden, das kostenlose Konto bedarf keiner Kündigung. Ein gekündigtes kostenpflichtiges Konto bleibt als kostenloses Konto bestehen.

(3)

Inhalt der Leistungen von iGene

iGene liefert Informationen auf der Grundlage eines Gen-Selbsttests, mit deren Hilfe Kunden versuchen können, ihr individuelles Wohlbefinden zu verbessern. Auf der Grundlage des iGene-Tests und des zugehörigen Berichts können Kunden sich entschließen, ihre Lebensweise anzupassen und die erteilten Informationen ggf. mit einem Arzt zu teilen.

iGene bietet keine medizinischen Dienstleistungen an, ist kein medizinisches Hilfsmittel und erteilt keine medizinische Beratung. Die von iGene erteilten Informationen bestehen aus einer Veranschaulichung berechneter Werte und einer Auflistung verfügbarer Informationen zur Vorbeugung gegen verschiedene Erkrankungen. Die Empfehlungen zur Lebensweise und die Berichte sind Ratschläge allgemeiner Natur und sind keineswegs medizinische Beratung. Diese Ratschläge basieren auf öffentlichen externen Quellen.

Kunden wird empfohlen, medizinische Fragen, Beschwerden und Symptome rechtzeitig einem Arzt oder einer anderen medizinischen Fachkraft vorzulegen, um sich medizinisch untersuchen zu lassen, eine Diagnose stellen zu lassen und ggf. medizinische Versorgung zu bekommen.

 

(4)

Fehlschlagen der DNA-Analyse und Wiederholung

Es kann vorkommen, dass das Labor die Speichelprobe des Kunden nicht verarbeiten kann, z, B. weil die eingesandte Probe nicht genügend DNA enthält, nicht genug Speichel eingesandt wurde, die Verarbeitung der Ergebnisse nicht den aktuellen Messnormen von iGene entspricht oder ein anderer Grund vorliegt. Außerdem kann das Verfahren im Labor zu Fehlern führen.

Wenn die erste Verarbeitung aus einem der oben genannten Gründe misslingt, versucht iGene, dieselbe Probe noch einmal zu verarbeiten, ohne dass dem Kunden dadurch Kosten entstehen. Wenn der zweite Versuch mit derselben Probe ebenfalls misslingt, sendet iGene dem Kunden kostenlos ein neues Set zu, sodass er eine neue (zweite) Probe nehmen kann. Wenn der Kunde von dieser Möglichkeit keinen Gebrauch macht, hat er kein Recht auf eine völlige oder auch nur anteilige Erstattung der geleisteten Zahlung.

(5)

Urheber- und Bildrechte; geistiges Eigentum

Die Inhalte auf unserer Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Jegliche über den reinen privaten Verbrauch hinaus gehende Verwendung von Inhalten, an denen wir Rechte haben oder Rechte erworben haben, insbesondere deren Veröffentlichung oder Verbreitung, auch in oder über soziale Netzwerke, bedarf unserer ausdrücklichen vorherigen Zustimmung.

Alle von iGene verfügbar gemachten Dokumente, zum Beispiel Berichte, Verträge, Entwürfe, Skizzen, Zeichnungen, Software usw., sind ausschließlich zur Verwendung durch den Kunden bestimmt und dürfen von diesem ohne vorhergehende Zustimmung von iGene nicht vervielfältigt oder veröffentlicht werden, sofern sich aus der Art dieser Dokumente nichts anderes ergibt.

iGene hat das Recht, die im Zuge der Tätigkeiten gewonnenen Kenntnisse zu anderen Zwecken zu nutzen, soweit dabei Dritten keine vertraulichen Informationen zur Kenntnis gebracht werden. Der Kunde erklärt, dass er durch Abgabe einer Speichelprobe bzw. seines genetischen Materials keinerlei Recht an gewerblichen Produkten und/oder Dienstleistungen, die iGene oder ihre Partner entwickeln, erwirbt. Dem Kunden seht in keinem Fall eine Vergütung für Untersuchungen oder gewerbliche Produkte und/oder Dienstleistungen zu, die von iGene oder ihren Partner aufgrund der vom Kunden verfügbar gemachten genetischen Daten oder selbst erteilten Daten entwickelt werden.

 

 

§ 7

Gewährleistung und Haftung

(1)

Mängel des iGene-Sets wird der Kunde iGene mitteilen und zusätzlich das Produkt auf Kosten von iGene übersenden.

Die Gewährleistung des Anbieters richtet sich nach §§ 433 ff. BGB und beträgt bei neuen Waren gegenüber Verbrauchern 2 Jahre vom Empfang der Ware an. Im unternehmerischen Geschäftsverkehr ist die Gewährleistung auf ein Jahr begrenzt und iGene ist berechtigt, das Produkt nach ihrer Wahl zu reparieren oder kostenfreien Ersatz zu stellen.

Die Gewährleistung für die Erbringung unserer Dienste richtet sich nach den §§ 611 ff. BGB. Die Verjährungsfrist beträgt 3 Jahre. Die Verjährung beginnt mit dem Schluss des Jahres, in dem der Anspruch entstanden ist und der Gläubiger von den den Anspruch begründenden Umständen und der Person des Schuldners Kenntnis erlangt oder ohne grobe Fahrlässigkeit erlangen müsste.

(2)

Hierbei gelten folgende Maßgaben:

iGene sichert zu, den Auftrag des Kunden und die Dienste/Dienstleistungen nach bestem Wissen und Können und entsprechend dem Stand der Technik und Wissenschaft auszuführen.

Wenn und insoweit es zur ordnungsgemäßen Ausführung des Auftrags erforderlich ist, hat iGene das Recht, bestimmte oder alle Tätigkeiten von Dritten verrichten zu lassen.

Der Kunde erklärt sein Einverständnis damit, dass die von ihm abgegebene Speichelprobe und alle erlangten Daten außerhalb seines Wohnlandes weitergegeben und/oder verarbeitet werden können.

(3)

iGene haftet

  • lin voller Schadenshöhe bei grobem Verschulden ihrer Organe und leitenden Angestellten,
  • ldem Grunde nach bei jeder schuldhaften Verletzung wesentlicher Vertragspflichten,
  • laußerhalb solcher Pflichten dem Grunde nach auch für grobes Verschulden einfacher Erfüllungsgehilfen, es sei denn, iGene kann sich kraft Handelsbrauch davon freizeichnen,
  • lder Höhe nach in den letzten beiden Fallgruppen auf Ersatz des typischen vorhersehbaren Schadens.

Ein Mitverschulden des Kunden ist diesem anzurechnen.

Die Haftung wegen Vorsatz, Garantie, Arglist und für Gesundheits- und Personenschäden sowie nach dem Produkthaftungsgesetz bleibt hiervon unberührt.

 

 

§ 8

Höhere Gewalt

(1)

Für den Fall, dass iGene die geschuldete Leistung aufgrund höherer Gewalt (insbesondere Krieg, Naturkatastrophen) nicht erbringen kann, ist sie für die Dauer der Verhinderung von ihren Leistungspflichten befreit.

(2)

Ist iGene die Ausführung der Bestellung bzw. Lieferung der Ware länger als einen Monat aufgrund höherer Gewalt unmöglich, so ist der Kunde zum Rücktritt vom Vertrag berechtigt.

 

 

§ 9

Datenschutz

 

iGene wird sämtliche datenschutzrechtlichen Erfordernisse, insbesondere die Vorgaben des Telemediengesetzes, beachten. Näheres kann der Datenschutzerklärung entnommen werden.

 

 

§ 10

Schlussbestimmungen

(1)

Vertragssprache ist Deutsch.

(2)

Sollte eine Bestimmung dieser Bedingungen nichtig sein oder werden, so tritt an ihre Stelle die gesetzliche Regelung.

(3)

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie hier finden. Zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle sind wir nicht verpflichtet und grundsätzlich nicht bereit.

 

 

Warum iGene?

Mit einem persönlichen iGene-Pass bekommen Sie praktische und zuverlässige Empfehlungen für eine gesunde Lebensweise auf der Basis Ihres eigenen DNA-Profils.

Zuverlässig
Basiert auf wissenschaftlich gesicherten Daten

Praktisch
Empfehlungen, die sich auch wirklich befolgen lassen

Sicher
Ihre Privatsphäre ist gesichert

DNA-Set bestellen

App downloaden

Apple store Google store

Newsletter bestellen

Melden Sie sich an, um informiert zu werden, wenn wir eine neue Erbanlage oder -krankheit zum iGene-Pass hinzufügen. Vom weiteren Bezug dieses Werbenewsletters kann ich mich jederzeit wieder abmelden, siehe Datenschutzerklärung

Adresse

iGene GmbH
Königsborner Straße 26A
39175 Biederitz
+31 (0)10 310 4200 info@igene.eu